Katzen der Familie

16 Jahre Bootsmann allein zu Hause…

…oder: Wer kam dann alles dazu?

BOOTSMANN war nicht nur meine erste – Volkers zweite – Katze, sondern 16 Jahre auch die einzige Katze. Das sollte sich mit dem Einzug in Ueserdicken ändern.

Noch bevor wir unser Haus Ende 2013 bezogen, zog Kater KARLSSON – beim Gelbe Säcke-Plündern vom Nachbarn erwischt – zunächst auf unserem Heuboden ein und dann, weil er sich erkältet hatte, noch vor uns ins noch nicht ganz fertige Schlafzimmer, in dem aber immerhin schon mal die Heizung lief.

2014 ging es munter weiter, fand sich auf dem Nachbarhof doch ein fünfköpfiger Wurf Katzenwelpen. Keine zwei Stunden später übernahm MADICKEN die Mutterrolle der Kätzchen und zog sie von da an mit unserer tatkräftigen Unterstützung gewohnt liebevoll auf.

LASSE und GOSAN durften bleiben. Ende des Jahres tauchte eine „wilde“ Schwester von KARLSSON humpelnd und hungrig bei uns auf dem Hof auf und schien wild entschlossen, bei uns einzuziehen. Und da man die Familie ja nicht abweisen kann, gehört seither auch KRÖSA MAJA zu unserer Familie.

2015 kam GOSAN von einem Ausflug in den Wald nicht mehr zurück und einige Wochen später gaben wir die Hoffnung auf…

Ein leider nur sehr kurzes Gastspiel gab ein weiterer uns zugelaufener Kater, den wir wegen seines „verruchten“ Aussehens SKALLE PER tauften. Leider hatte er nicht nur verätzte Hornhäute, die wir noch behandeln konnten, sondern kurze Zeit später auch noch eine Harnwegsinfektion, die, wie wir lernen mussten, vor allem für Kater schnell lebensbedrohlich werden kann. SKALLE PER war in diesem Fall nicht mehr zu helfen…

ALLE „unsere“ Katzen und Kater sind im Sinne des Tierschutzes kastriert! Mäuse haben wir schon lange nicht mehr auf unserem Hof, im Stall oder der Futterkammer gesehen 😉

Lasse

Karlsson

Bootsmann

Comments are closed.